barrierefreie Version
StartseiteZieleForderungenFilmFaktenTermineMitglied werden!ShopBücherPresse

Fakten:

Hebammenbetreuung

Mutter-Kind-Pass

Babyfreundlich

Mütterfreundlich

Hausgeburt

Dienstleister

Patientenrechte

Geburtspraktiken

Geburtshäuser

Dammschnitt

Kaiserschnitt

Kreuzstich (PDA)

Nabelschnur

Künstliche Einleitung

Ultraschall

CTG (Wehenschreiber)

Rhesus negativ

Müttersterblichkeit

Stillen

Bindung und Prägung

Präeklampsie

Ungarn

Qualität

Geburtenregister

Allgemein:

Startseite

Spenden Sie!

Sitemap

Links und Sponsoren

Über uns

Kontakt und Impressum

Dauer-CTG

Der Wehenschreiber, medizinisch auch Kardiotokograph (CTG) oder Herztonwehenschreiber genannt, ist ein medizinisches Gerät, mit dem Arzt oder Hebamme die Herzfrequenz des Ungeborenen in Verbindung mit der Länge, Stärke und Häufigkeit der Wehen der Mutter messen können. Er wird vor allem in Kliniken während der Geburt eingesetzt, um die Gesundheit des Babys kontinuierlich zu überwachen. Unter bestimmten Umständen kommt der Wehenschreiber aber auch schon in der Schwangerschaft zum Einsatz.

mehr Infos in Kürze!