barrierefreie Version
StartseiteZieleForderungenFilmFaktenTermineMitglied werden!ShopBücherPresse

Film:

Filme SCHWANGERSCHAFT

Filme GEBURT 1

Filme GEBURT 2

Filme STILLEN

Filme BABYZEIT

Filme KINDHEIT

Filme FÜR KINDER

Filme KOMMUNIKATION

Filme GEHIRN, MEDIEN, LERNEN

Filme BABY-FITNESS

Filme GEHIRN, MEDIEN, LERNEN:

Film DIE MACHT VIRTUELLER BILDER

Film VORSICHT BILDSCHIRM

Film ERFOLGREICH LERNEN

Film JUNGEN:das schwache Geschlecht u. sein Gehirn

Film UND NICHTS WIRD FORTAN SO SEIN...

Film WAS KINDER BRAUCHEN

Film MONTESSORI Pädagogik

Film WALDORF Pädagogik

Film SCHULFREI

Film PESTALOZZIS BERG

Film VOM GEHORSAM ZUR VERANTWORTUNG

Film MERKEN LERNEN

Allgemein:

Startseite

Spenden Sie!

Sitemap

Links und Sponsoren

Über uns

Kontakt und Impressum

Einführung in die Pädagogik von Maria Montessori
von Kindern und Wissenschaftern erklärt
Ein Film von Sönke Held & Tanja Pütz
Deutschland 2013, 73 min
Sprache: Deutsch
» www.montessori-shop.de

Frei nach den reformpädagogischen Bildungs- und Erziehungsidealen – vom Kinde aus zu denken – konzentriert sich dieser sehr aufwendig gestaltete und hochwertig produzierte Film auf die Perspektive des Kindes. So erklären uns die Kinder, wie sie in der Freiarbeit mit dem Montessori-Materialien arbeiten und lassen uns an ihren Reflexionen teilhaben. Parallel dazu greifen Montessori-Experten und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen diese Sichtweisen auf und rahmen die kindliche Expertise mit Erläuterungen und Interpretationen.
„MONTESSORI von Kindern und Wissenschaftlern erklärt“ eignet sich sehr gut als Einführung in der Öffentlichkeits- und Elternarbeit. Durch die klare Struktur dieses Films lassen sich die jeweiligen Abschnitte auch einzeln als Kurzfilme vorführen. Dies macht den Film besonders für Schule und Ausbildung interessant.

Aus dem Inhalt:
1) Einführung in Leben und Werk Maria Montessoris
2) Montessoris Bild vom Kind
3) Das Prinzip der „Freien Wahl der Arbeit“
4) Die vorbereitete Umgebung
5) Die Polarisation der Aufmerksamkeit
6) Die sensiblen Phasen
7) Anschlussfähigkeit an die aktuelle Bildungsdebatte

Die Wissenschaftler und Experten:
Dr. Silke Allmann
(* 1969) Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Koblenz-Landau
Dr. Ela Eckert (* 1947) Schulpädagogin, Lehrbeauftragte für Montessori-Pädagogik der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg, Schulgründerin einer Montessori-Schule in Uppsala, Schweden
Prof. em. Dr. Hildegard Holtstiege (* 1927) Professorin em. im Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Münster
Prof. Dr. Gerald Hüther (* 1951) Leiter der Zentralstelle für Neurobiologische Präventionsforschung der Universität Göttingen und Mannheim/Heidelberg
PD Dr. Michael Klein-Landeck Schulpädagoge
Maria Kley-Auerswald Leiterin des Montessori Kinderhauses St. Nikolaus Dürscheid
Dr. Gundula Meisterjahn-Knebel Schulleiterin Internat Schloss Hagerhof
Prof. Dr. Tanja Pütz (* 1976) Professorin für Erziehung und Bildung Im Kindesalter an der FH Kiel
Ulrich Steenberg (* 1946) Direktor a.D. der Katholischen Fachschule für Sozialpädagogik Ulm, Gründer mehrerer Montessori-Einrichtungen
Dr. Andreas Weber (* 1967) Freier Autor mit Schwerpuntk Biologie und Philosophie

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Haus für Kinder
Montessori-Pädagogik im Kindergarten
Ein Film von Werner Dönges & Jörg Wagner
Deutschland 2002, 35 min
Sprache: Deutsch
sofort lieferbar

34,80 Euro
(exklusive Versandkosten)

Kinder wachsen heute in unterschiedlichen sozialen und familiären Verhältnissen mit ungleichen Entwicklungschancen auf. Der Film greift diesen Gedanken auf und führt Sie zur Montessori-Pädagogik im Kindergarten: Kaum ein anderes Konzept nutzt die Unterschiede in einer Gruppe und geht so sehr auf die Kräfte jedes einzelnen Kindes ein.
In dem integrativen Kinderhaus Mühlenkinder lernen Sie die Besonderheiten der Montessori-Pädagogik kennen und erhalten einen tiefen Einblick in die subtile Umsetzung seitens der Erzieherinnen. Gleichzeitig stellen die Montessori-Kenner Hildegard Lippert und Prof. Dr. Armin Müller das Kinderhaus vor und beschreiben sehr praxisbezogen und detailliert die Welt der Montessori-Erziehung.

„Neben zahlreichen Beiträgen über Montessori-Schulen liegt nun auch ein qualitativ hochwertiger Film zum Kinderhaus vor. Nicht das Material steht hier im Mittelpunkt, sondern der Geist und die Grundlagen der Montessori-Pädagogik, deren Darstellung nicht zuletzt dank der guten wissenschaftlichen Beratung in besonderer Weise gelungen ist. Die Bilder sind anschaulich, die Sprache bleibt stets klar und verständlich. Zahlreiche aktuelle Bezüge unterstreichen die Modernität dieser Pädagogik, die, so das Credo des Films, wichtige Antworten auf drängende Zeitfragen geben kann.“
(Ausschnitt Rezension Michael Klein-Landeck)

Der Film ist vor allem für angehende ErzieherInnen und SchülerInnen des Fachs Pädagogik konzipiert. Neben dem Einsatz für die Aus- und Weiterbildung lässt er sich auch gut in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Elternarbeit einsetzen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kinder sind anders
Ein Film von Werner Dönges u.a.
Deutschland 1993, 20 min
Sprache: Deutsch
sofort lieferbar

29,80 Euro
(exklusive Versandkosten)

Ausgehend von einer Einleitung, die den Betrachter neugierig macht, zeigt der Film, dass Kinder anders sehen, fühlen und denken als Erwachsene - eine pädagogische Auffassung, für die sich Dr. Maria Montessori ein Leben lang engagierte. Obwohl sie 1952 starb, leben ihre Gedanken weiter. An den Montessori-Grundschulen in Nürnberg und in Würzburg werden sie Tag für Tag praktisch umgesetzt.

Nach der Vorstellung des Lebens und Werks dieser wichtigen Reformpädagogin erfahren Sie Einzelheiten aus dem Schulalltag an diesen Montessori-Einrichtungen. Anschließend zeigt der Film exemplarisch einige Arbeitsmaterialien aus den Erziehungsbereichen Sprache, Mathematik, Sinnesmaterialien, Übungen des täglichen Lebens und Kosmische Erziehung. Jedoch stehen nicht nur die Materialien und die Methode im Mittelpunkt, sondern der Geist und die Grundlagen der Montessori-Pädagogik.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hilf mir, es selbst zu tun
Ein Film von Renate Göbel u.a.
Deutschland 1995, 24 min
Sprache: Deutsch
sofort lieferbar

29,80 Euro
(exklusive Versandkosten)

Kinder werden von Geburt an durch einen inneren Bauplan geleitet und erwerben so im Laufe ihrer Entwicklung immer mehr Fähigkeiten. Ausgehend von diesem Grundgedanken Maria Montessoris spannt der Film den Bogen zur Schulpädagogik. Sie erfahren die konkrete pädagogische Praxis während der Freiarbeit und lernen den Aufbau des Materials in den verschiedenen Entwicklungsstufen kennen.

Zu jedem Lernbereich zeigt der Film exemplarisch ausgewählte Arbeitsmittel. Für die Mathematik sind dies Numerische Stangen, Goldenes Perlenmaterial, Markenspiel, Multiplikations- und Divisionsbretter. An Sprachmaterialien werden metallene Einsätze, Sandpapierbuchstaben, Wortarten-Symbole und Sterntabelle eingeführt. Abschließend erhalten Sie einige Anregungen im Bereich Kosmische Erziehung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wo ich bin, ist Freiheit
Portrait Maria Montessori
Ein Film vom Bayrischen Rundfunk
Deutschland 1995, 30 min
Sprache: Deutsch
sofort lieferbar

34,80 Euro
(exklusive Versandkosten)

Ich bitte die lieben Kinder, die alles können, mit mir zusammen für den Aufbau des Friedens zwischen den Menschen und in der Welt zu arbeiten. Ein Wunsch, wie er aktueller nicht sein könnte, ist auf dem Grabstein Maria Montessoris zu lesen. Sie, die sich für das Wohl des heranwachsenden Kindes einsetzte, wusste in ihm auch den späteren Erwachsenen zu sehen.

Der Film zeigt Ihnen die zeitlose Welt der Montessori-Pädagogik. Dazu erfahren Sie sowohl die Grundzüge ihrer Pädagogik als auch ihr Lebenswerk, das in einer bemerkenswerten Breite vorgestellt wird. Sie sehen historische Aufnahmen und lernen Zeitzeugen kennen. Auch der Besuch des legendären Kinderhauses San Lorenzo und anderer Orginalschauplätze versetzen Sie in Raum und Zeit Montessoris und laden Sie ein ihre gedankliche Welt weiter zu erschließen.

Montessoris Verhältnis zu Mussolini und ihr Bruch mit dem Faschismus im Jahre 1934 werden ebenso thematisiert wie ihr Einsatz für den Frieden am Vorabend des Zweiten Weltkrieges. Dabei wird ihre Hoffnung deutlich, mit freiheitlicher Erziehung lasse sich ein wesentlicher Beitrag zu einer besseren und friedlicheren Welt leisten.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------