barrierefreie Version
StartseiteZieleForderungenFilmFaktenTermineMitglied werden!ShopBücherPresse

Film:

Filme SCHWANGERSCHAFT

Filme GEBURT 1

Filme GEBURT 2

Filme STILLEN

Filme BABYZEIT

Filme KINDHEIT

Filme FÜR KINDER

Filme KOMMUNIKATION

Filme GEHIRN, MEDIEN, LERNEN

Filme BABY-FITNESS

Filme GEBURT 2:

Film KAISERSCHNITT im Erleben des Kindes

Film ZANGE/VAKUUM im Erleben des Kindes

Film AUS EIGENER KRAFT

Film STEISSGEBURT

Film VIDEO IM KREISSAAL

Film MISGAV-LADACH Kaiserschnitt

Film ANS LICHT

Film EINE HANDVOLL MENSCH

Film BORN TOO EARLY

Film ADAJA - TOTGEBORENES BABY

Film STILLE GEBURT

Film DER ERSTE SCHREI

Film LICHTBLICKE

Film AQUANATAL

Film THE BUSINESS OF BEING BORN

Film ORGASMIC BIRTH

Film BIRTH AS WE KNOW IT

Film BIRTH-MOVE-MENT

Film GEBURT IM SOMMER

Film PRÄNATALDIAGNOSTIK

Film IN DIE WELT

Film DIE KRAFT IN MIR

Film MIDWIVES

Film GEBÄREN UND GEBOREN WERDEN

Allgemein:

Startseite

Spenden Sie!

Sitemap

Links und Sponsoren

Über uns

Kontakt und Impressum

Vortragsmitschnitt von Klaus Käppeli-Valaulta in St. Gallen
Ein Film von Remo Buser
Schweiz 2009, 120 min
Sprachen: Deutsch
Bestellen bei » www.epics.ch


Neben der Kaiserschnittentbindung zählen Saugglocken- und Zangenentbindung zu den weiteren chirurgischen Eingriffen. Kinder machen dabei ihre Erfahrungen und nehmen diese wie Glaubensgrundsätze mit in ihr Leben. Im Vortrag geht es darum, solche Erfahrungen kennen zu lernen und aufzuzeigen, wie Eltern und andere Bezugspersonen das Kind in der Verarbeitung der traumatischen Erfahrung unterstützen können.

Inhalt

Eine schwierige Geburt gut verarbeiten, Phasen der Geburt (gemäss Perinatalpsychologie), Eintritt ins Becken, Aufenthalt im Becken, Austritt aus dem Becken, (Kopf draussen), Abschluss und Betreuung, Bedeutung der Wehen, Dammriss/Dammschnitt, Geburt mit der Zange, Geburt mit der Saugglocke, Heilende Wege, Exkurs: primärer Kaiserschnitt vs. vaginale Geburt, Publikumsfragen

Klaus Käppeli-Valaulta

Dipl. Heilpädagoge, Psychologe und Psychotherapeut der Föderation der Schweizer PsychologInnen (FSP). Er führt eine Praxis für somatische Psychotherapie in St. Gallen, wo er mit Erwachsenen, Familien, Paaren, Kindern und Babys arbeitet.