Aussteller-Info Frauen-Flohmarkt

IHRE VORTEILE ALS AUSSTELLER

Tische und Sessel vorhanden
Zufahrt direkt gegenüber des Flohmarktsaals zum Parken und Ausladen
Viele Parkplätze und Ladezonen am Gelände. Parken 3 Euro Tagespauschale.
Restaurantbereich, Umkleidekabinen, Spiegel, Besuchergarderobe, Kinderwagen-Abstellraum, Einkaufssackerl-Depot
Online-Reservierung mit fixen Tischnummern und Hallenplan
Platz für Kleiderstange (bitte selbst mitbringen, kostenfrei)
bequeme Öffnungszeiten von 17-20h
Über 1000 BesucherInnen pro Termin
Gratis-WLAN
Flohmarkttermin findet definitiv statt, weil wetterunabhängig
Nicht benötigte Waren können im Spendenraum abgegeben und müssen nicht mehr mit nachhause genommen werden.
Bei Parkplatzeinfahrt gibts eine 24h-Selbstbedienungs-Autowaschanlage mit Münzeinwurf.
Werbung in regionalen Medien und Internet
Flohmarkt-Video und Fotos, um sich bequem von zuhause einen Überblick zu verschaffen.
Häufige Ausstellerfragen werden hier beantwortet.
Professionelles Organisationsteam mit jahrelanger Erfahrung im Eventmanagement
Übersichtliche, informative Website www.geburtsallianz.at/termine/flohmarkt
Professionelle Ersthelfer und Brandschutzpersonen. Erste-Hilfe-Koffer

FLOHMARKT-TIPPS FÜR AUSSTELLER

Halten Sie ausreichend Wechselgeld in Form von Münzen zur Verfügung.
Flohmarkt-Besucher freuen sich, wenn Verkäufer ein Plastiksackerl für die gekauften Sachen mitgeben können.
Wenn Sie die angebotene Kleidung nach Größen sortieren, finden sich KäuferInnen schneller zurecht. Gewaschene und gebügelte Kleidung verkauft sich leichter.

FLOHMARKT-BEDINGUNGEN

Reservierung:
35 Euro Standgebühr pro Standplatz. Um einen Standplatz zu reservieren, klicken Sie auf das Logo der Online-Reservierung. Die Reservierung kann ausschließlich online über unser Reservierungssystem erfolgen für den nächstfolgenden Flohmarkt-Termin. Für Fragen stehen wir Ihnen per Email jederzeit zur Verfügung! Sollten Sie uns persönlich sprechen wollen, sind wir zu den üblichen Bürozeiten (Mo-Fr 9-16 Uhr) erreichbar. Wir behalten uns vor, Tischanordnung, zeitlichen Ablauf und organisatorische Belange zu ändern, ohne dass daraus Ansprüche geltend gemacht werden könnten.
Zahlung:
Die Zahlung erfolgt online mittels Kreditkarte, Sofortüberweisung oder EPS-Zahlung. Der Ticketanbieter verrechnet für die Zahlungsabwicklung eine Gebühr von rund 1 Euro pro Buchung. Eine Einzahlung auf unser Vereinskonto ist nicht mehr möglich. Sie erhalten Ihr Ticket per Email zugesendet, wenn Sie eine korrekte Emailadresse angegeben haben. Alle Einnahmen, die Sie mit dem Verkauf Ihrer Sachen erzielen, verbleiben bei Ihnen. Der Verein Geburtsallianz verrechnet nur die Standgebühr!
Stornobedingungen:
Stornierungen sind nicht möglich. Ein Übertrag auf einen anderen Termin oder eine Rückerstattung sind nicht möglich. Sie können Sie gerne eine ErsatzteilnehmerIn schicken, wenn Sie nicht teilnehmen können. Andernfalls verfällt die Standgebühr.
Fixe Tischnummern:
Es gibt fixe Tischnummern und einen Hallenplan. Im Zuge der Online-Reservierung können Sie selbst Ihren Wunschplatz aussuchen.
Einlaß:
Die Parkplatz-Einfahrt ist bereits ab 8h geöffnet. Aussteller-Einlass in die Halle ist um 15.30 Uhr. Beim Ausstellereinlass registrieren Sie sich bis spätestens 16.30 Uhr, zeigen Ihr Ticket her und gehen zu Ihrem Tisch. Wir behalten uns vor, nicht besetzte Standplätze ab 16.30 Uhr weiterzugeben. Sollten Sie sich verspäten, bitte SMS senden, da wir bezahlte Standplätze, die bis 16.30h nicht bezogen sind, weitergegeben. Sie und Ihre Begleitpersonen erhalten einen Stempel am Handrücken, damit Sie ohne Anstellen jederzeit Ihre Waren beim Ausstellereingang hereintragen können. Zeigen Sie am Eingang unaufgefordert den Stempel den Flohmarkt-MitarbeiterInnen. Pro Standplatz werden zwei Erwachsene plus Kinder eingelassen. Weitere Begleitpersonen warten aus organisatorischen Gründen bis zum Besucher-Einlass um 17 Uhr.
Standplatz:
Tische und Sessel stehen für Aussteller zur Verfügung. Ein Standplatz besteht aus einem Tisch (152x83cm), zwei Sessel und rund 50 cm Bodenfläche vor dem Tisch. Es ist nicht erlaubt, einen eigenen, zusätzlichen Tisch mitzubringen. Aus Fairness für alle Flohmarktteilnehmer ist die Verkaufsfläche für jeden gleich groß. Unter dem Tisch ist Platz für Wühlkisten, Bananenschachteln oder größere Gegenstände. Achten Sie darauf, dass die Oberfläche des Tisches nicht zerkratzt wird. Es müssen daher Tischauflagen (Tischtuch, Plastikunterlage) verwendet werden. Das Mitbringen einer eigenen Kleiderstange kostet nichts extra. Es kann maximal eine Kleiderstange pro Standplatz mitgenommen werden zum Aufhängen von Kleidern, Jacken, Mäntel usw. Wenn Sie eine Kleiderstange mitbringen, wählen Sie einen Standplatz, der auch genug Platz dafür bietet (Eckplätze). Das Team der Geburtsallianz besitzt keine Kleiderstangen, wir vermieten oder verleihen keine Kleiderstangen, keine Verlängerungskabel, keine Batterien. Achten Sie darauf, die Korridore freizuhalten, um ein problemloses Vorbeigehen zu gewährleisten. Bitte nichts an der Wand mit Klebestreifen befestigen wegen Schädigungen des Verputzes. Trennwände und Rückwände können behangen und beklebt werden. Als Aussteller haben Sie die Möglichkeit, direkt am Flohmarkttag einen weiteren freien Standplatz dazu zu nehmen, falls Restplätze übrig sind. Bitte einfach zum Flohmarktbüro oder einer/m FlohmarktmitarbeiterIn kommen. Es gibt keine Draussen-Standplätze.
Flohmarkthalle:
Der Flohmarkt findet drinnen statt und ist daher wetterunabhängig. Es steht uns ein großer Saal zur Verfügung (1.800m2). Es gibt einen Lift, je zwei Damen- und Herren WC-Anlagen, Umkleidekabinen, Spiegel, Buffet mit Essen und Trinken, Besuchergarderobe, Einkaufssackerl-Depot, Kinderwagen-Abstellraum, Erste-Hilfe-Kasten.
Parken:
Hinter dem Modecenter-Gebäude sind viele Parkplätze vorhanden, die für die Dauer des Flohmarkts verwendet werden können. Bei der Einfahrt bezahlen Sie bar 3 Euro Tagespauschale (bitte genau abgezählt bereithalten). Ein mehrmaliges Ein- und Ausfahren ist nicht möglich. Beachten Sie bitte die Anweisungen der Parkplatzeinweiser! Um möglichst viele Autos unterzubringen, parken Sie platzsparend und gerade (nicht schrägparken). Hinterlassen Sie keinen Müll am Parkplatz. Nur so können wir die Parkplätze weiterhin zu dieser günstigen Pauschale anbieten. Achten Sie darauf, dass Sie die Einfahrt, Durchfahrt und Ausfahrt nicht behindern. Weiters gibt es Ladezonen zum Ausladen der Flohmarktware. Die Gasometer-Garage ist in wenigen Minuten erreichbar.
Ladezone:
Um die Ladezone zu nutzen, ist eine Kaution von 20 Euro bar zu zahlen und Sie erhalten eine Parkkarte. Beim Verlassen der Ladezone erhalten Sie die Kaution gegen Abgabe der Parkkarte wieder in bar zurück bis spätestens 16.30h. Nach 16.30h erhalten Sie die Parkkaution nicht mehr zurück. Die Dauer des Ausladens ist mit 10 Minuten pro Auto beschränkt, um allen Ausstellern die Möglichkeit zu geben, die Ladezonen zu benutzen. Alle Flohmarktwaren werden komplett aus dem Auto ausgeladen, am Gehsteig abgestellt und das Auto muss sofort wieder rausfahren. Es empfiehlt sich daher, zumindest zu zweit zu kommen. Jede Ladezone hat ungefähr 50 Parkplätze.
Um 16.30h werden die Ladezonen geschlossen - Um diese Zeit sollten alle Aussteller bereits im Flohmarktsaal sein. Das Parken in der Ladezone ist nicht möglich. Am Ende des Flohmarkts kann man nicht in die Ladezone hineinfahren, da die Aussteller des Frauenflohmarkts bereits in der Ladezone eintreffen.
Sicherheit:
Die Flohmarkthalle hat mehrere Ausgänge, die Fluchtwege sind gekennzeichnet. Offenes Feuer, Kerzen anzünden oder Rauchen ist in der Flohmarkthalle nicht erlaubt. Draussen vor dem Eingang befindet sich der Raucherbereich mit Aschenbechern. Hunde sind in der Halle nicht erlaubt (auch nicht mit Beisskorb). Das große Gedränge in der Halle ist für Hunde nicht angenehm und die Reaktion des Hundes nicht vorhersehbar. Zum eigenen Schutz und zum Schutz unserer Kinder ersuchen wir um Verständnis und Einhaltung des Hundeverbots.
Qualität:
Beim Frauen-Flohmarkt sollen ausschließlich Damenkleidung, Damenschuhe, Taschen, etc. angeboten werden, keine Herren- oder Kinderkleidung, Töpfe, Bilderrahmen, Bierkrüge oder ähnliches. Es dürfen keine kaputten oder schmutzigen Waren angeboten werden. Wir legen sehr viel Wert auf einen qualitativ hochwertigen Flohmarkt und ersuchen Sie als VerkäuferInnen, diesen Standard mitzutragen.
Gastronomie:
Es gibt eine kleine Auswahl an Speisen und Getränken.
Wegräumen:
Ende des Flohmarkts ist um 20 Uhr. Bitte bis spätestens 20.30 Uhr die Standplätze leerräumen und in sauberen, ordnungsgemäßen Zustand retournieren, sowie keine leeren Kartonschachteln, Plastiksäcke oder Abfall zurücklassen. Verwenden Sie die vorgesehenen Mistkübel für Restmüll und Altpapier. Wenn Sie nach Ende des Flohmarkts noch Gewand, Schuhe, etc übrig haben, das Sie nicht wieder mit nachhause nehmen wollen, können Sie die Sachen im Spendenraum abstellen. Es wird an caritative Einrichtungen weitergegeben.
Nächster Flohmarkt:
Ab Montag nach dem Frauen-Flohmarkt können Sie sich für den nächstfolgenden Frauen-Flohmarkt online über unsere Website anmelden. Bar-Zahlung vorort ist nicht möglich. Der nächste Termin ist am Aushang und auf unserer Website www.geburtsallianz.at ersichtlich.
Presse:
Mit Ihrer Anmeldung und Einzahlung zum Flohmarkt stimmen Sie der Veröffentlichung von Foto-, Bild- und Tonaufnahmen von unserer Veranstaltung im Internet, in Print- und Fernsehmedien zu und es können daraus keinerlei Ansprüche geltend gemacht werden.
Garantie, Gewährleistung, Rücknahme:
Bei den auf unseren Flohmärkten angebotenen Waren handelt es sich um Privatverkäufe, die direkt zwischen Verkäufer und Käufer getätigt werden. Die Veranstalter haben mit den Waren nichts zu tun und verdienen auch nicht am Verkauf. In Bezug auf EU-Gesetzesbestimmungen informieren wir, dass die VerkäuferInnen keine Garantie gewährleisten. Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung, Garantie oder Rücknahme. Die KäuferInnen erklären sich damit einverstanden und erkennen dies mit seinem/ihrem Gebot an.
Haftungsausschluss:
Die GEBURTSALLIANZ ÖSTERREICH und deren MitarbeiterInnen übernehmen keinerlei Haftung für Sach- oder Personenschaden, Diebstahl oder Verkehrsstrafen. Wenn die Vereinbarung zwischen Veranstalter und Aussteller aus einem nicht vom Veranstalter zu vertretenden Grund nicht erfüllt werden kann, z.B. Mietgegenstand kann aufgrund von höherer Gewalt nicht zur Verfügung gestellt werden oder Auftreten eines außerordentlichen Unglücksfalles (§ 1106 ABGB) oder einer Verkürzung oder Abänderung der Veranstaltungszeit, entstehen dem Aussteller keine Ersatzansprüche. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für eine bestimmte Eigenschaft, ein bestimmtes Ausmaß oder ein bestimmte Eignung oder Verwendbarkeit des Mietgegenstands, auch nicht für die Eignung und Verwendbarkeit für Zwecke des Ausstellers. Für technische Störungen und Störungen in der Strom-, Wasser-, Heizungs- und Kanalisierungsanlage oder Betriebsstörungen sowie die Veranstaltung beeinträchtigende Ereignisse übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Jede Haftung des Veranstalters gegenüber dem Aussteller ist auf Vorsatz und große Fahrlässigkeit beschränkt. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen- oder Sachschäden des Ausstellers oder seiner Angehörigen oder Besucher, die sich auf dem Gelände ereignen, insbesondere für in den Mietgegenstand eingebrachte Sachen des Ausstellers oder dritter Personen. Dies gilt auch, wenn diese Schäden durch Mängel an Gebäuden oder Einrichtungen des MGC Modecenters verursacht werden, wenn der Veranstalter nicht aufgrundeigenen (vorsätzlichen oder grobfahrlässigen) Verschuldens für diese Mängel verantwortlich ist.

Die Kommunikation verläuft über Email-Kontakt, achten Sie daher darauf, dass Sie bei der Reservierung Ihres Standplatzes eine korrekte, aktuelle Email-Adresse angeben und auch regelmäßig abrufen. Mit der Anmeldung zum Standplatz und der Einzahlung der Standgebühr akzeptieren Sie diese Bedingungen und erklären, diese einzuhalten.



(C)2009-2016 Sylvia S. Sedlak. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite drucken