barrierefreie Version
StartseiteZieleForderungenFilmFaktenTermineMitglied werden!ShopBücherPresse

Termine:

Petition GRATIS-Elternkurs

Eltern-Führerschein

Baby-Führerschein

Weltgeburtswoche

Geburts-Beratung

Eltern-Workshops

Geburtsnavigator-Kurs

Flohmarkt

SAFE-Elternkurs

Vortrag buchen

Messe

Gegen Gewalt in der Geburtshilfe

Fahnen für die Hausgeburt

Dekade der Hausgeburt

Doula-Training

Fotoausstellungen

Archiv

Allgemein:

Startseite

Spenden Sie!

Sitemap

Links und Sponsoren

Über uns

Kontakt und Impressum

Workshop 1:
MEIN KIND BRINGT MICH AUF DIE PALME, WIE KOMM ICH WIEDER RUNTER?
von 10-17h, 60 Euro pro Person

Durch Stress und ständigen Zeitdruck sind viele Mütter und Väter heutzutage extremen, mehrfachen Belastungen ausgesetzt. Schnell rutscht einem das falsche Wort aus dem Mund und schon plagen einem Schuldgefühle und Bedauern. Das eigene Kind wollte man doch pädagogisch wertvoll erziehen. Aber wie gehe ich damit um, wenn ich in Alltagssituationen mit meinem Kind häufig aggressiv reagiere?Bin ich eine schlechte Mutter, wenn ich mein Kind anschreie? Bin ich ein schlechter Vater, wenn ich nicht genug Zeit mit meinem Kind verbringe? Mütter und Väter, denen die Erziehung ihrer Kinder am Herzen liegt, werden an diesem Tag wertvolle Informationen erhalten und neue Strategien kennenlernen, um kindliche Bedürfnisse noch besser zu verstehen. Die Kommunikation zwischen Erwachsenem und Kind kann sich rapide verbessern, wenn wir einige wichtige Grundregeln beachten!

Workshop 2:
WIE SCHÜTZE ICH MEIN KIND VOR SEXUELLEN ÜBERGRIFFEN?
von 10-17h, 60 Euro pro Person

Was zählt zu sexuellem Missbrauch? Definition, Häufigkeit und Statistik, Dynamik des Missbrauchs, Gefühle des Kindes sowie Auswirkungen auf das Kind, Wer sind die Täter? Woran erkenne ich einen Täter? Woran erkenne ich bei einem Kind, dass es einen sexuellen Übergriff erlebt hat? Merkmale, Verhaltensweisen, Veränderungen. Warum hat es die Mutter nicht bemerkt und etwas dagegen unternommen? Wie können sich Väter richtig verhalten, wenn sie verunsichert sind? Was tun, wenn was passiert ist? Weitere Vorgehensweise bei Missbrauch. Erziehung, die gefährlich werden kann, Was kann ich als Mutter und Vater in der Erziehung tun, damit ich mein Kind vor sexuellen Übergriffen schütze? Vorbeugung als Erziehungsstil. Praktische Übungen zum Thema Abgrenzen, innere Haltung, eigene Glaubenssätze, Nein-Sagen, Reflexion

Workshop 3:
AUFBAU EINER SICHEREN ELTERN-KIND-BINDUNG VON ANFANG AN
von 10-17h, 60 Euro pro Person

Bindung, Prägung, Imprinting, Bedürfnisse des Babys wahrnehmen, Feinfühligkeit und Zuverlässigkeit, vertrauensbildendes Verhalten der Eltern, Vorteile einer sicheren Bindung für Eltern und Kinder. Die Eltern-Kind-Bindung ist in aller Munde. Was hat es nun auf sich damit? Wie gewährleiste ich eine gute Bindung? Welche Faktoren spielen in die Bindungsfähigkeit mit hinein? Was hat Schwangerschaft, Geburt und die Stillzeit damit zu tun? Was ist, wenn unser Beginn nicht optimal gelaufen ist? Kann ich auch in späteren Lebensjahren eine gute Bindung und Vertrauen aufbauen?

Workshop 4:
SEXUELLE AUFKLÄRUNG IN KINDGERECHTEN WORTEN (nur für Frauen)
von 10-17h, 60 Euro pro Person

Wie sag ichs meinem Kind, ohne dass es peinliche Situationen gibt? Wie kann ich schon von Anfang an eine offene Gesprächsbasis schaffen, die die Kommunikation über Sexualität ermöglicht? Welche Begriffe wähle ich? Wann ist der richtige Zeitpunkt für welche Information?
wer sollte die Aufklärung übernehmen - Eltern, Schule, Freunde, Bücher, Fernsehen, Internet? Was möchte ich bei der sexuellen Aufklärung anders machen als ich es erlebt habe? Viel Raum für Fragen und praktische Beispiele.

Workshop 5:
DARF ICH MEIN KIND BESTRAFEN UND BIN ICH TROTZDEM NOCH EINE GUTE MUTTER ODER VATER?
von 10-17h, 60 Euro pro Person

Konsequenzen, Strafe, Grenzen setzen, Autorität versus autoritär. Die letzten 30 Jahre waren geprägt von antiautoritärer Erziehung, doch wie sieht es heute aus? Viele Eltern sind verunsichert, wie sie mit ihren Kindern umgehen sollen, wenn die Sprößlinge sich nicht so verhalten wie gewünscht. Darf ich eine Strafe verhängen - ja oder nein? Schade ich meinem Kind, wenn ich es auf die Time-out-Bank verbanne? Ist es pädagogisch wertvoll, wenn ich in schwierigen Zeiten streng und unnachgiebig bin? Wie kann ich gewaltfrei, aber nicht machtlos erziehen? Viele praktische Beispiele aus dem Erziehungsalltag und ihre eigenen Situationen werden im Workshop besprochen und trainiert. Ihre natürlichen Führungskompetenzen als Eltern werden gestärkt und anhand von Rollenspielen erprobt.

Kursort:
Wien, zurzeit keine aktuellen Termine

Anmeldung bei
Sylvia S. Sedlak Tel. 0650-4132888
oder per Email sylvia.sedlak@geburtsallianz.at